Gedanken zur Jahreslosung 2018

Gedanken zur Jahreslosung 2018 Von Pfarrer Dr. Bernhard Schmidt, Vorsitzender der Kollegialen Leitung des Kirchenkreises Falkensee An Heiligabend 2017 haben wir wieder für die Aktion „Brot für die Welt“ gesammelt. Diesmal gingen unsere Spenden nach Kenia zum Fuß des Mount Kenya, wo „Brot für die Welt“ zusammen mit der Anglikanischen Kirche in Kenia u. a. […]

Einführungen

Am dritten-Adventssonntag, den 13.12.2015, wurden folgende Personen vom Vorsitzenden der Kollegialen Leitung des Kirchenkreises Falkensee, Pfarrer Dr. Bernhard Schmidt, neu in ihre Ämter eingeführt: • Frau Dr. Andrea Schaefer wurde in Elstal als Lektorin des Kirchenkreises Falkensee eingeführt, sie darf fortan in allen Kirchengemeinden unseres Kirchenkreises Lesegottesdienste halten. • Frau Pfarrerin Gundula Zachow wurde in […]

Benefizkonzert in der Autobahnkirche

Benefizkonzert in der Autobahnkirche Am Sonntag, den 8. November 2015 begeisterte das Potsdamer Saxophonquartett „Meier’s Clan“ das Publikum in der vollbesetzten Autobahnkirche mit Jazzimprovisationen und Arrangements zu Filmmusiken aus 5 Jahrzehnten, vom blauen Engel über Solo Sunny, Forrest Gump, Schindlers Liste und Harry Potter bis zu James Bond. Am Anfang und am Ende des Konzerts […]

750-Jahr-Feier Dyrotz

Am vergangenen Sonntag, den 27. September, wurde in der kleinen Gemeinde Dyrotz (Ortsteil von Wustermark) groß gefeiert. Pfarrerin Heike Benzin hatte zum Festgottesdienst in die festlich geschmückte Dorfkirche eingeladen. Unter einer eigens gebastelten Erntekrone und begleitet von Bläsern, Gitarren und dem Gospelchor des Pfarrsprengels feierten Dyrotzer und Gäste das Erntedankfest und das 750jährige Bestehen ihres […]

Falkenseer Stadtfest

Das Falkenseer Stadtfest, das am 5.9.2015 zum letzten Mal vor der alten Stadthalle stattfand, wurde von Bläsern des Kirchenkreises Falkensee unter der Leitung von Stephan Hebold eröffnet. Mit evergreens von Purcell, Mendelssohn-Bartholdy, Elgar u. a. bereiteten unsere Bläser für die Reden von Bürgermeister Müller, Landrat Schröder und Ministerpräsident Woidke einen angemessenen Klangteppich.