KKR-Beschlüsse

Einmal im Monat tagt der Kreiskirchenrat. Die aktuellen Beschlüsse des KKR finden Sie auf dieser Seite.

KKR-Sitzung vom 19.11.2020

Der KKR beschließt auf seiner Sitzung am 19.11.2020 unter TOP 4 einstimmig, der KG Heilig Geist für die Anschaffung eines elektrobetriebenen Gemeindebusses einen Zuschuss i. H. v.
7.000 € aus dem Nachhaltigkeitsfonds des Kirchenkreises zu bewilligen. Das Fahrzeug soll nach Möglichkeit auch innerhalb des Kirchenkreises verliehen werden können. (9/0/0)

Der KKR beschließt auf seiner Sitzung am 19.11.2020 unter TOP 5 einstimmig, der KG Heilig Geist für die Anschaffung einer nichtöffentlichen Stromtankstelle aus dem Nachhaltigkeitsfonds des Kirchenkreises einen Zuschuss i. H. v. 2.000 € und ein zinsloses Darlehen i. H. v. ebenfalls 2.000 € zu gewähren. (9/0/0)

Der KKR beschließt auf seiner Sitzung am 19.11.2020 unter TOP 6 einstimmig, die zur Durch­­führung einer digitalen Kreissynode im Februar 2021 und zur Durchführung einer Briefwahl im Herbst 2020 durch Präses Stolt erarbeitete und vorgelegte Beschlussfassung in den Punkten 1 bis 10. (9/0/0)

Der KKR beschließt auf seiner Sitzung am 19.11.2020 unter TOP 7 einstimmig, der befristeten Anstellung (für 3 Jahre) von Herrn B. B. 50,76 % durch die KG Falkenhagen zuzustimmen und außerdem eine Ausnahmegenehmigung wegen Nichtmitgliedschaft von Herrn B. der Evangelischen Kirche zu erteilen. (9/0/0)

Der KKR beschließt auf seiner Sitzung am 19.11.2020 unter TOP 7 einstimmig, der unbefristeten Anstellung von M.T. mit 76,14 % = 30 Wochenstunden durch die KG Falkenhagen zuzustimmen. (9/0/0)

Der KKR beschließt auf seiner Sitzung am 19.11.2020 unter TOP 7 einstimmig, der befristeten Anstellung (für 3 Jahre) von Herrn O.S. mit 50,76 % durch die KG Seegefeld zuzustimmen und außerdem eine Ausnahmegenehmigung wegen Nichtmitgliedschaft von Herrn S. in der Evangelischen Kirche zu erteilen. (9/0/0)

Der KKR beschließt auf seiner Sitzung am 19.11.2020 unter TOP 7 einstimmig, auf Vorschlag des Vorsitzenden der KL, der Kreiskantorin sowie der GKR Brieselang und Bredow, dem Kirchenmusiker F.P: die 75 %-C-Kirchenmusikstelle im Pfarrsprengel Brieselang anzubieten.

Der KKR beschließt auf seiner Sitzung am 19.11.2020 unter TOP 8.c) einstimmig, dem Vorschlag zuzustimmen, die Verantwortlichkeit des Kuratoriums RFZH Zeestow auf die Autobahnkirche und den Friedhof auszuweiten und das Kuratorium entsprechend personell zu verstärken sowie eine Satzung des Kuratoriums erarbeiten zu lassen. (9/0/0)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Sie können diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*