Eröffnung des Nebengebäudes der Autobahnkirche und Zusatzwidmung als Radwegekirche am 27. September

In den letzten vier Jahren hat der Evangelische Kirchenkreis Falkensee mithilfe einer groß­zügigen LEADER-Förderung (EU-Fördermittel) das ehemalige Stallgebäude der Pfarre in Zeestow zum Nebengebäude der Autobahnkirche Zeestow (mit Toiletten, Teeküche und Gemeinderaum und Erweiterung des Spielplatzes) umbauen können. Der Kirchenkreis Falkensee und die Kirchengemeinde Zeestow haben sich an den Kosten beteiligt.

Nun ist die Baumaßnahme abgeschlossen und das neue Stallgebäude soll eröffnet, die Spielplatzkirche kann von den Kindern in Gebrauch genommen werden. Außerdem ist die Zweitwidmung unserer 2014 eröffneten Autobahnkirche zur Radwegekirche geplant. Die Veranstaltung findet statt

am  Sonntag, den 27.09.2020 um 14.00 Uhr

Aufgrund der anhaltenden Pandemiesituation ist nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich. Damen und Herren, die neugierig sind, mögen sich bitte in der Superintendentur Falkensee (Tel. 03322 127341 oder per E-Mail: kk-buero@kirchenkreis-falkensee.de) anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Sie können diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*