Läuten gegen die Angst. Glockenwelle jetzt auch in Wustermark und Dallgow

Ein “Läuten gegen die Angst” gibt es seit 22. März im Pfarrsprengel Brieselang , hier in der Autobahnkirche Zeestow. Täglich wird in Form einer “Welle” nacheinander die Glocke in Brieselang von 12.00 bis 12.10 Uhr, in Zeestow von 12.10 bis 12.20 Uhr und in Bredow von 12.20 bis 12.30 Uhr geläutet. So erfüllt das Glockengeläut die ganze Kommune Brieselang und zeigt an, dass Christen für den Ort und seine Menschen beten.

Ab kommenden Sonntag wird es auch im Pfarrsprengel Wustermark mit den Gemeinden Wustermark, Dyrotz, Elstal, Priort, Buchow-Karpzow und Hoppenrade ein regelmäßiges Glockengeläut geben. Wie Pfarrerin Heike Benzin mitteilt, werden ab dem 5. April, jeden Sonntag um 12 Uhr in allen Kirchen des Pfarrsprengels für 10 Minuten die Glocken geläutet.

Dieses “konzertierte Läuten” wird seit 29. März auch bereits im Pfarrsprengel Dallgow (Dallgow, Rohrbeck, Seeburg) praktiziert.

Elisabeth Fleisch vom Gemeindekirchenrat in Rohrbeck schreibt:

Um zu zeigen, dass wir dennoch nicht allein sind und wir aneinander denken und füreinander beten, haben wir beschlossen, ab dem kommenden Sonntag 29. März 2020 jeweils sonntags um 12 Uhr eine „Glocken- und Gebetswelle“ im Pfarrsprengel Dallgow (ein-) zu läuten. In allen drei Gemeinden läuten um 12 Uhr die Glocken.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Sie können diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*