Der Gospelchor des Kirchenkreises

Die „Finchpotsingers“ proben montags 19:30 in der Ev. Kirche Falkensee-Finkenkrug, Pfarrer-Voigt-Platz 1. Gegründet wurde der Gospelchor 1997 von Kantor Stephan Hebold, der ihn auch heute noch als Gospelchor des Kirchenkreises leitet. Der Chorname ist angelehnt an unseren Gründungsort, die Kirchengemeinde Falkensee-Neufinkenkrug. Dabei wurde aus Finkenkrug ganz einfach „Finchpot“.

Über 25 Sängerinnen und Sänger verbindet: die Leidenschaft zur Musik und zum Singen. Zum Repertoire gehören Gospels und Spirituals in alten und neuen Arrangements. Jedoch gibt es auch musikalische Exkursionen in den Jazz, in die Popularmusik und gelegentlich auch in die Klassik. Der Chor tritt im und außerhalb des Kirchenkreises mit Konzerten auf und singt gern in Konfirmationsgottesdiensten. In Konzerten werden die Gospels von Piano und Schlagzeug begleitet. Ein fester Bestandteil im Jahr ist eine Chorfahrt, die nicht nur zur Vertiefung und Erweiterung des bestehenden Repertoires gedacht ist, sondern auch das rhythmische Empfinden, die Stimme und Körperbewegung der Sängerinnen und Sänger geschult werden soll.

Die Leitung hat Kreiskantor Stephan Hebold.