Taufe

taufeSie möchten Ihr Kind taufen lassen oder selbst getauft werden? Prima, die Kirche empfängt Sie mit offenen Armen. Für die Taufe ist niemand zu jung und niemand zu alt. Wir taufen, weil es uns Jesus Christus aufgetragen hat, als er sagte: „Gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, in bin bei euch alle Tage bis an das Ende der Welt.“ (Matthäus-Evangelium 28, Verse 19 und 20)

Wie unsere evangelische Landeskirche betrachten wir Kindertaufe und Erwachsenentaufe als gleichwertig.

Das Sakrament der Taufe hat drei Aspekte:

  1. Taufe ist die Aufnahme in die christliche Kirche, die Kirche Jesu Christi
  2. Taufe ist die symbolische Reinigung von den Sünden
  3. Taufe ist die Gabe des Heiligen Geistes und der Beginn eines neuen Lebens

Für die Taufe Ihres Kindes müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  1. Die Eltern wünschen die Taufe ihres Kindes
  2. Die Eltern gehören der Evangelischen Kirche an
  3. Es ist mindestens ein Taufpate vorhanden, der/die der evangelischen Kirche angehört.
  4. Sind Eltern und Paten nicht Mitglied der Gemeinde, wo es getauft werden soll, ist eine Mitgliedsbescheinigung der entsprechenden Ortsgemeinde vorzulegen.
  5. Vor der Taufe findet ein Taufgespräch statt, in dem es um die Bedeutung der Taufe und den Ablauf des Taufgottesdienstes geht.
  6. Die Taufe findet meistens im Sonntagsgottesdienst statt, Ausnahmen sind möglich.
  7. Eltern und Paten suchen gemeinsam einen Taufspruch aus der Bibel heraus (siehe auch www.taufspruch.de). Der Pfarrer oder die Pfarrerin ist ihnen dabei gern behilflich.
  8. Eltern und Paten verpflichten sich öffentlich, für die christliche Erziehung des Kindes zur sorgen.

Zur Vorbereitung auf die Erwachsenentaufe führen wir ein Taufseminar durch, dessen Ablauf indivdiuell abgesprochen wird.

Und nun laden wir Sie zur Taufe in eine unserer schönen Dorfkirchen ganz herzlich ein. Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Pfarramt in Verbindung.