Neuigkeiten aus der Ägypten-AG des Kirchenkreises

Die Technik macht’s möglich, dass wir schon vor dem Besuch unserer ägyptischen Partner im Herbst in regem Kontakt stehen. So erfuhren wir von einer Blut-Hochdruck-Attacke, die Pfarrer Yousri Girgis aus Alexandria ins Krankenhaus geführt hatte. Wir hatten zum Sonntag Invokavit ja bereits eine Fürbittmeldung herausgegeben. Und wir erfuhren, dass in Zagazig für einen Gemeindebus gebetet (und gespart) wird, der umgerechnet 10.000 Euro kosten soll. Nach Rücksprache mit dem Berliner Missionswerk haben wir, sozusagen als Anschubfinanzierung 1.500 Euro überwiesen. Pastor Wael Nashat (im Bild unten rechts mit Anzug und Krawatte) dankte umgehend „for your big generosity“.
Unsere Ägypten-AG bereitet derweil den Besuch der beiden ägyptischen Pastoren, Wael Nashat mit seiner Gattin und Yousri Girigis mit Gattin Manal vor, der von Mittwoch, den 30.10. bis Sonntag, den 3.11.2019 stattfinden wird. Am ersten Abend wollen wir in der Superintendentur einen kleinen Empfang geben, zu dem auch Vertreterinnen und Vertreter aller Pfarrsprengel eingeladen sind (Einladung folgt). Am Reformations-Tag werden wir mit unseren Gästen eine Rundfahrt durch den Kirchenkreis machen; am Abend ist dann ein Gottesdienst für Wiedereingetretene in Heilig-Geist geplant. Am Freitag, den 1. November steht ein Besuch beim Berliner Missionswerk an, und am Nachmittag nehmen unsere Gäste am After-Work-Prayer mit Luisa Sinate teil. Ja, und am Samstag, den 2.11. werden die Ägypter Gäste auf unserer Kreissynode sein. Falls sie aber an Jahresrechnung und Haushaltsplan nicht so brennend interessiert sein sollten, steht Jonathan Schmidt bereit, mit ihnen ein wenig Sightseeing in Berlin zu machen…
Für weitere Informationen stehen Ihnen die Mitglieder unserer Ägypten-AG (Luisa Sinate, Christine Bruns, Martin Eifler, Jonathan Schmidt und der Unterzeichner) gern zur Verfügung. Beim Havelländischen Kirchentag am 25.8.2019 in Nauen wird die AG zusammen mit dem Berliner Missionswerk auch einen Extra-Marktstand haben.
Sprechen Sie uns gern an, wir freuen uns über Anregungen, Ideen, Kritik und über jede Form der Mitarbeit.                             Pfarrer Dr. Bernhard Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*