Monatsspruch für den Monat Oktober

„Es wird Freude sein vor den Engeln Gottes über einen Sünder, der Buße tut.“ (Lukas 15,10) Mit diesem Wort, Monatsspruch für Oktober 2017, eröffnet Jesus die Geschichte vom verlorenen Sohn, der Buße tat, indem er umkehrte zu seinem Vater, der Quelle des Lebens. Und die Freude der Engel Gottes über seine Rückkehr äußerte sich in einem rauschenden Fest, das der Vater für seinen Sohn und für sein ganzes Haus gab.

Rückkehr und Umkehr, das sind Begriffe und Bewegungen, die wir gern meiden. Stattdessen wollen wir nach vorn, in die Zukunft aufbrechen. Doch manchmal liegt die Zukunft gerade in der Umkehr. Zwei große historische Ereignisse, derer wir in diesem Monat dankbar gedenken, sind Umkehrgeschichten: die Wiedervereinigung Deutschlands im Jahre 1990 und die Re-formation vor 500 Jahren, ein Begriff, den man vielleicht am besten mit Wieder-herstellung der Kirche übersetzt. Und diese Reformation begann bekanntlich mit der Veröffentlichung von Luthers 95 Thesen über den Ablass, deren erste These hieß: „Wenn unser Herr und Meister Jesus Christus spricht: Tut Buße!, so hat er gewollt, dass das ganze Leben der Gläubigen Buße sein soll.“

Bernhard Schmidt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*